• Sonia

Ready für den Schulstart? Mit diesen 5 Checks gibt’s weniger Stress am Sonntagabend

Der Schulstart steht schon wieder kurz bevor…. eigentlich gehen Ferien immer viel zu schnell vorbei, doch manchmal können sich 5 Wochen doch auch sehr lange anfühlen. Vorallem wenn die Eltern sich nicht einfach kurz 5 Wochen von der Arbeit ausklinken können.


Bei uns geht es am Montag wieder los mit der Schule. Normalerweise schauen wir dann am Sonntagabend mal in den Schulranzen, bemerken, dass wir noch dieses und jenes hätten organisieren sollen und es kommt «leichte» Hektik auf.


Deshalb hier meine Tips ein paar Tage vor dem Start.



1. Der Schulranzen-Check

Gut, wäre jetzt echt etwas spät, wenn da noch Pausebrot-Resten drin wären, aber ganz ausschliessen würde ich es totzdem nicht. Eventuell finden sich da noch Infozettel von der Lehrerin, was sie zum Schulstart noch mitnehmen sollten. Was ist mit den Turnkleidern? Wir müssen sie jeweils noch kurz waschen oder neue zusammenstellen.


2. Der Finken-Check

Die Schulfinken sind auch so ein Thema. Man sieht sie nie, denkt nicht wirklich darüber nach und schwupps sind sie 2 Nummern zu klein. Gut, jetzt haben wir ja noch Zeit neue kaufen zu gehen. Am besten das Kind mitnehmen, sonst könnte es sein, dass man ein 2tes mal (zum Umtausch) antraben muss.


3. Der Wecker-Check

Unbedingt an den Wecker denken. Bei uns hat jedes Kind seinen eigenen Wecker, weil ich am Morgen nicht «Antreiber» sein will. Ich rufe 1-2mal, aber sie wissen genau, dass es sie selber mehr stört als mich, wenn sie zu spät in die Schule kommen. Zu unserem Weckerkonzept schreibe ich demnächst einen separaten Post.


4. Unterlagen, Zeichungen und Bastelwerke vom letzten Jahr

Die Zeichungen und Hefte vom letzten Jahr sind sehr wahrscheinlich nicht mehr im Schulranzen drin. Meine Kinder kommen da jeweils mit kiloschweren Säcken nach Hause. Dann nehmen wir uns (gefühlt) ein paar Stunden Zeit, um die ganzen Arbeiten durchzuschauen und sie zeigen mir alles, was sie so geleistet, gemalt und gebastelt haben. Das ist echt toll, für mich interessant und wertschätz ihre Arbeit sehr. Doch…. was geschieht dann damit…..? Wir handhaben es nun so, dass wir für jedes Kind einen Papiersack füllen mit den Heften, Unterlagen, Bücher, etc. und diese wandern dann mal in den Keller. Nach ca. einem Jahr fällt es dann viel leichter, die wirklich tollen Sachen rauszupicken, in die Erinnerungskiste zu legen und den Rest zu entsorgen. Die Zeichungen schauen wir natürlich gerne an und überlegen welche wir aufhängen oder jemandem verschenken möchten. #makelifeeasier


5. Der Familienkalender als Dreh- und Angelpunkt

Da wir beide berufstätig sind, ist die Organisation in der Familie ein zentrales Thema. Die tägliche Kinderbetreuung ist natürlich bereits organisiert, trotzdem gehen wir (vorallem mit den Kindern) nochmals alles durch und besprechen das Wichtigst. Die Basis unserer Familienorganisation wird über die SHUBiDU App koordiniert. Wir haben den Familienkalender mit unseren (Foto-)Köpfen eingerichtet und jeder hat dort seinen eigenen Kalender. Wir Eltern tragen ein, wer von uns bei einer Aktivität der Kinder durch «bringen-holen» sozusagen mit-beteiligt ist :). Dies lässt sich ganz einfach lösen, indem man den Termin beiden in den Kalender stellt. Gibt es da eine Änderung, dann kann ich oder mein Mann gleich in der App die Änderung vornehmen und ich werde darüber informiert.

So entfällt ein grosser Teil der (für uns mühsamen) Absprache zwischen uns Eltern.

Da wir aus der Schule sehr häufig farbige Info-Blätter nach Hause erhalten, haben wir mit befreundeten Eltern der Schulklasse eine Gruppenagenda gestartet. Jeder der Gruppe kann dort Termine eintragen und dann haben alle anderen diese auch gleich bei sich.


Wenn in der eigenen SHUBiDU Agenda auch gleich das Kind markiert ist, dann wandern diese Schultermine automatisch in den Kalender vom Kind. So können wir echt viel Zeit sparen und haben immer alle Termine im Griff. Für mich ist es zusätzlich sehr wertvoll, dass ich alle diese SHUBiDU-Termine in meinen Geschäftskalender (Outlook) synchronisieren kann. So sehe ich jeweils alle Termine auf einen Blick – Geschäft & Familie. Hier findest du mehr Informationen zur App: www.shubidu.com


So, ich glaube wir sind ready für den Schulstart! Sehr wahrscheinlich wird am Sonntag doch noch was aufpoppen, dass wir vergessen haben…. aber easy….

Hast du noch Ergänzungen, was wir noch beachten könnten? Schreibe deine Hinweise in die Kommentare- das interessiert mich sehr! :)


Gut, dann wünsche ich euch und vor allem euren Kindern einen tollen Start ins neue Schuljahr!!


Liebe Grüsse und auf bald wieder

Sonia



#makelifeeasier #mehrshubiduimleben